header verein2

Das Müllerhaus

An Stelle des alten und maroden Müllerhauses ist mit Hilfe ortsansässiger Sponsoren und tatkräftiger Vereinsmitglieder ein den heutigen Anforderungen entsprechendes Gebäude errichtet worden.  Es begann mit dem ersten Spatenstich am 22.10.1994. Die Grundsteinlegung erfolgte am 3.02.1995. Nach nur drei Monaten, am 24.05.1995, wurde das Richtfest gefeiert. In Verbindung mit einem Mühlentag wurde am 28.04.1996 das Müllerhaus seiner Bestimmung übergeben.

 

Es dient nicht nur dem Heimatverein als Vereinshaus, sondern wird hauptsächlich als Begegnungs-, Ausstellungs- und Bewirtungsstätte genutzt, in dem jeden Monat von März bis Oktober Mahl- und Backtage veranstaltet sowie Ausstellungen und Märkte durchgeführt werden (siehe Jahresprogramm). Dazu werden traditionell im Steinbackofen gebackene Brote, Spezialitäten aus der Region und selbst gefertigte Produkte zum Verkauf angeboten.

Für das leibliche Wohl werden unter anderem Leberwurst- und Schmalzbrotschnitten, Butterkuchen und Kaffee, Bratwurst und Pommes frites und Fassbier und alkoholfreie Getränke oder andere saisonbedingte Leckereien serviert.

Die Einnahmen aus den Verkäufen dienen dem Erhalt und Unterhalt der Windmühle, des Müller- und Backhauses sowie der Pflege des Anwesens.

Alle Dienstleistungen erfolgen ehrenamtlich durch die Mitglieder des Heimatvereins Dützen.


Der Stadt zur Würde,
dem Platz zur Zierde,
den Menschen zur Freude,
steht dies Gebäude!

 

Heimatverein Dützen • Zechenstraße 7 • 32429 Minden • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • Tel.:  0571 - 5090257